Die frühesten Bilder von Maya!

Bin ich nicht schön?

...hier draußen hab´ ich aber Angst...

Möhrchen hab ich auch lieb!

Bin müde...

Ich hab nichtmal Schweißfüße!

Autofahren ist klasse!

Ich kann auch Groß-Ohr-Hund spielen!

Das ist mein Lieblings-Sofa!

Schmusestunde!!!

...war das lecker...

ich hab dich lieb!

       
       

Maya kam am 14.10.2002 zu uns! Maya war eine Labrador-Münsterländer (?)-Mix-Hündin und behindert. Ihr fehlte das linke Vorderbeinchen. Aber das machte unserer neuen Freundin nichts aus! Sie lief und spielte wie jeder andere Hund auch, konnte super aufs Sofa hüpfen, ins Auto rein und raus springen, war sehr freundlich und schmusig, lieb zu jedermann! Zwar ging sie nicht gerne stundenlang spazieren, aber das war ihr gegönnt! Dafür fuhr sie sehr gern Auto! Stundenlang wollte sie am liebsten auf der Rückbank liegen und sich durch die Gegend chauffieren lassen.

Möhrchen fremdelte nur am Anfang etwas, aber Maya war ganz lieb zu ihm! Möhrchen hatte das auch schnell kapiert!

Leider musste Maya am 30.08.2007 von uns gehen. Es hatte sich am Hinterbein ein Geschwür gebildet, das nicht mehr operiert werden konnte. Natürlich sollte sich die liebe Maya nicht quälen und so wurde sie mit etwa 10 Jahren schmerzlos erlöst und durfte zu ihrem Möhrchen reisen.

Ich bin sicher, sie ist gut angekommen.

Wir werden Dich niemals vergessen, kleine liebe Maya!

...und dieses Chaos in meiner Hütte ist ja unfassbar!! Das ist Vergangenheit, liebe Zuschauer! Betrachtet bitte nur die Viecher auf den Bildern!

 

Zurück

Behinderte Hunde Zurück zu den Fellgesicht-Seiten!